Wohngemeinschaft für Senioren

Wohngemeinschaft für Senioren

Im Alter nicht alleine wohnen und dennoch Privatsphäre genießen: Das ist in der Villa Martha-Maria möglich. Sie wurde 1903 als Fabrikantenwohnhaus erbaut und wurde von 1935 bis 2000 als Klinikgebäude, vor allem als Wochenstation genutzt. Im Jahr 2006 wurde die Villa liebevoll von Grund auf saniert und bietet seitdem auf 425 Quadratmetern Platz zum leben.

Das Haus bietet zehn Privatzimmer, eine große Eingangshalle, eine gemeinsame Wohnküche sowie Bibliothek und Terrasse. Die herrliche Halbhöhenlage und die vollständige Barrierefreiheit bieten beste Voraussetzungen für ein selbstbestimmtes Leben in Gemeinschaft.

Sie entscheiden über Distanz und Nähe selbst. Der Mehrwert einer Wohngemeinschaft ist das Miteinander von Menschen, die sich trauen, in dieser Gemeinschaft ihren Alltag zu gestalten und die Wohngemeinschaft zu ihrem Zuhause werden zu lassen. Ein Miteinander, in dem Sie die Unterstützung erhalten, die sie benötigen – unaufdringlich, ohne zu überfordern.

Über unsere Diakoniestation können Sie zahlreiche Leistungen hinzubuchen – ganz nach Ihrem persönlichen Bedarf. Fragen Sie uns!

Unterstützung gesucht

Unterstützen Sie unsere gemeinnützigen Projekte. Projekte kennenlernen

Die aufgerufene Seite kann in Ihrem Browser ### BROWSER ### leider nicht geöffnet werden

Leider wird die ### URL ### im ### BROWSER ### nicht ordungsgemäß angezeigt, sodass es zu Funktions- und Darstellungsfehlern kommt. Bitte öffnen Sie deswegen die Webseite in einem der folgenden Browsern: